Gute Gründe für eine Ausbildung im Gastgewerbe

Wohl keine andere Branche in Deutschland ist so spannend und abwechslungsreich wie das Gastgewerbe. 

In rund 240.000 Betrieben - vom klassischen Restaurant über die Gemeinschaftsverpflegung bis hin zur System- und Sternegastronomie, von der Frühstückspension über die Ferien- und das Tagungs- bis zum Luxushotel - bieten sich vielfältigste Möglichkeiten und Chancen für einen reizvollen Beruf, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht. 

Das deutsche Gastgewerbe ist ein starkes Stück Wirtschaft mit überwiegend mittelständischer Prägung. Eine Million Beschäftigte bieten Tag für Tag optimalen Service und hochwertige Produkte für den Gast und erwirtschaften so einen Jahresumsatz von gut 55 Milliarden Euro. 

Über 100.000 junge Menschen erlernen aktuell einen der sechs Ausbildungsberufe im Gastgewerbe. Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung.

Sind sie neugierig geworden?

Hier finden Sie einen Überblick über die einzelnen Ausbildungsprofile, die Voraussetzungen, die Ausbildungsvergütung sowie über Weiterbildungsmöglichkeiten in einer der interessantesten Branchen.

  • Koch/Köchin
  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Restaurantfachmann/-frau
  • Hotelfachmann/-frau
  • Hotelkaufmann/-frau
  • Fachmann/-frau für Systemgastronomie

 

Nutzen Sie bei Ihrem Einstieg ins Berufsleben
auch die vielen Tipps und Hinweise für Auszubildende im Flyer

"Azubi-Bewerber-Knigge"

Mehr zum Thema Ausbildung und Karriere im Gastgewerbe finden Sie
in der DEHOGA Broschüre
"Ausbildung und Karrierechancen in Hotellerie und Gastronomie"

Sie suchen einen Ausbildungsplatz für einen der oben genannten Ausbildungsberufe?
"Ausbildungsplatzbörse"





Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren